Test: SAUCONY Liberty ISO 2

Tiefe Fußstapfen des Vorgängers

Der Laufschuhhersteller SAUCONY bringt mit dem SAUCONY Liberty ISO 2 ein weiteres Mitglied in seine Laufschuhfamilie ein. Mit dem Vorgänger gewann der Hersteller letztes Jahr den „Runner's World Best Debut Award“. Der neue Liberty ISO 2 verspricht mit wenig Gewicht ein Höchstmaß an Dynamik. Dabei ist der Laufschuh kein reiner Neutralschuh. Durch eine leichte Pronationsstütze ist der SAUCONY Liberty ISO 2 auch für Überpronierer geeignet.

 

Hightech für Schnelligkeit

Als erstes tritt beim SAUCONY Liberty ISO 2 die sehr gefällige und Dynamik versprechende Formgebung ins Auge. Zwar ist dem Laufschuh auch eine gewisse Robustheit nicht abzusprechen, da das Dämpfungssystem sehr ausgeprägt ist, jedoch täuscht die Optik hier. Mit einem Gewicht von 287 Gramm (Herren) bzw. 252 Gramm (Damen) verliert der SAUCONY Liberty ISO 2 auch durch die komfortable Dämpfung und die Stütze kaum an Schwung.

Aufgebaut ist der SAUCONY Liberty ISO 2 auf einer EVERUN-Struktur. Diese teilt sich auf in eine Topsohle und eine Zwischensohle. Im Zusammenspiel sorgen sie für die bequeme Dämpfung, aber auch für die hohe Energierückgewinnung. Im Vergleich zum Vorgänger wurden beim SAUCONY Liberty ISO 2 die Seitenteile der Zwischensohle weiter nach oben gezogen, wodurch der Stand im Schuh noch stabiler ist, ohne dass man sich eingeengt fühlt. Zusätzlich in die Außensohle verbaute Führungsschienen, die Guidance Lines, sorgen für eine natürliche Unterstützung beim Abrollen, ohne aktiv in den individuellen Laufstil mit einzugreifen.

Das Obermaterial des SAUCONY Liberty ISO 2, eine doppellagige Schicht aus ISOFIT-Material, wurde um ISOWIRE-Elemente erweitert, welche sowohl die Flexibilität der äußeren Schicht erhöhen als auch mehr Halt geben. Die innere Schicht ist wie eine komfortable Socke gestaltet. Im vorderen Teil des Laufschuhs ist die innere Schicht komplett von der äußeren getrennt und nur mit der EVERUN-Sohle verbunden. Das bietet den Vorteil, dass trotz viel Freiheit in der Zehenbox der Halt und direkte Kontakt zum Laufschuh nicht verloren gehen. Das Obermaterial des SAUCONY Liberty ISO 2 ist nahtlos verarbeitet, wodurch nichts zwickt und drückt. Auch hierdurch wird der Halt für den Fuß erhöht. Durch die nahtfreie Verarbeitung und die sockenartige Innensohle ist es sogar möglich und sehr angenehm, den Liberty ohne Laufsocken zu tragen. Dadurch empfiehlt sich der SAUCONY Liberty ISO 2 auch für Triathleten, welche auf der dritten Etappe auch mal gerne ohne Socken den Wettkampf bestreiten. Das sollte natürlich zuvor im Training ausprobiert werden.

Schnell, aber komfortabel

In der Theorie wird viel versprochen – ich sehe mir den SAUCONY Liberty ISO 2 nun einmal in der Praxis an.

Das Tragegefühl ist wirklich luftig und angenehm weich, mehr wie ein bequemer Sneaker für den Alltag. Doch natürlich kann der SAUCONY Liberty ISO 2 auch mehr. Sobald ich die ersten Schritte setze, spüre ich die versprochene Reaktivität der EVERUN-Sohle. Je mehr Energie ich in jeden Schritt gebe, desto höher auch der Output der Dämpfung an mich. Der SAUCONY Liberty ISO 2 läuft sich wie von selbst und je schneller ich unterwegs bin, desto wohler fühlen wir beide uns. Zu diesem dynamischen und direkten Laufempfinden trägt auch die geringe Sprengung von nur vier Millimetern bei. Zusammen mit den Guidance Lines unterstützt dies meinen natürlichen Laufstil. Ich laufe automatisch mehr auf dem Vorfuß, was zu Beginn für die Waden anstrengend sein kann.

Trotz der geringen Sprengung ist das Fersenlaufen sehr angenehm und weich gefedert. Diese Dämpfung merkt man auch als Vorfußläufer, was dem Liberty jedoch nichts von seinem Esprit nimmt. Bei härter gedämpften Neutralschuhen schmerzt mir nach langen, schnellen Einheiten schon mal der Vorfuß. Durch die gut durchdachte Einteilung der Sohlenstruktur und hervorragenden Dämpfungseigenschaften merke ich beim SAUCONY Liberty ISO 2 davon gar nichts. Von der Pronationsstütze spüre ich nichts, da sie nur minimal vorhanden ist und dezent unterstützen soll.

Dank des luftigen Meshmaterials kommt ständig ein frischer Luftzug an meine Füße und das Problem von schweißnassen Innenschuhen bleibt mir dadurch erspart. Zudem ist der Sitz dank des Zusammenwirkens des ISOFIT-Materials und der EVERUN-Sohlenkonstruktion in hohem Maße adaptiv. Nicht nur die physische Passform, sondern auch die Laufeigenschaften des SAUCONY Liberty ISO 2 sind mir wie auf den Leib oder Fuß geschneidert.

Fazit: Langstrecken mit voller Dämpfung

Der SAUCONY Liberty ISO 2 ist durch seine leichte Pronationsstütze und die Führungsschienen ein idealer Laufschuh für alle Neutralläufer und leichte Überpronierer, insbesondere bei langen Läufen. Läufer mit stärkerer Überpronation sollten darauf achten, dass die Läufe im Liberty nicht zu lang werden. Alles in allem ist der SAUCONY Liberty ISO 2 ein Premium Produkt, welches in seiner Klasse der leichten und schnellen Laufschuhe nur schwer zu toppen ist, da er mit seinem Komfort ein neues Element in diese Kategorie mit hineinträgt. Da könnte man sich dran gewöhnen!


Zuletzt angesehen