Test: SAUCONY Guide 13

Zurück zum alten Namen mit neuem System: Guide 13

Der Guide 13 ist der bewährte Stabilschuh von SAUCONY. Wer überrascht ist wegen der Nummer 13: Nummer elf und zwölf hießen einfach Guide ISO und Guide ISO 2. Diese Umstellung auf ISOFIT-Design hat SAUCONY inzwischen optimiert und die Namensgebung wieder auf ihren Ursprung reduziert. Der neue SAUCONY Guide 13 steht für ausgesprochen komfortable Dämpfung, perfekte Stabilität für Überpronierer und dank PWRRUN nun auch für mehr Dynamik.

 

Neue Technik für den Guide

Der Guide 13 ist eigentlich nichts für schmale Neutralläufer wie mich. Trotzdem habe ich mich dank seines weichen Innenschuhs und der extrem angenehmen Dämpfung sehr schnell mit ihm angefreundet. Diese ist nicht zu weich, gibt also in den richtigen Situationen nur so viel nach, um noch ein Höchstmaß an Stabilität bieten zu können, ohne dabei unbeweglich zu sein. Die neue PWRRUN-Dämpfung des SAUCONY Guide 13 ist sowohl leichter als auch rückstellungsfähiger als die Vorgänger-Technik. Auch die Temperaturempfindlichkeit ist verbessert worden, wodurch der Laufschuh noch stetiger und verlässlicher in jeder Situation seine Dämpfungsleistung ausspielen kann.

Eine weitere Überarbeitung des SAUCONY Guide 13 für ein natürlicheres Laufgefühl soll indes der erneuerte TPU-Guidance Führungsrahmen bieten, indem er für einen verbesserten Abrollvorgang sorgt.

Natürlicher und direkter: SAUCONY Guide 13

Das Gefühl im SAUCONY Guide 13 ist, wie schon gesagt, angenehm und vielseitig. Eine stabile Basis, darüber eine wohl definierte Dämpfung und ein weiches Innenfutter. Dazu kommt mit der FORMFIT-Technologie ein System, welches sich perfekt an die Fußform anpasst und die Ferse umschließt. Im Vorfußbereich ist viel Platz und das leichte Meshmaterial sorgt für gute Durchlüftung. Der Grip der Guide 13-Sohle auf der Straße ist hervorragend und scheint auch bei Nässe nicht nachzulassen. Auch auf Waldwegen bin ich nicht weggerutscht.

Die Stabilität ist hervorragend, einerseits durch die Breite der Sohle, andererseits durch die nicht zu weiche Dämpfung. Auch in Sachen Geschwindigkeit hat sich der SAUCONY Guide 13 merklich verbessert. Die PWRRUN-Dämpfung wirkt auf mich federnd und der Schuh dadurch um einiges leichter. Sie fühlt sich differenzierter an als das PWRFOAM-Material beim Vorgänger des SAUCONY Guide 13. Der Abrollvorgang ist durch die TPU-Guidance natürlicher und das Laufgefühl dadurch direkter und stimmiger geworden. Das ist besonders auf längeren Strecken ein angenehmes Upgrade: Wenn die eigenen Kräfte anfangen nachzulassen, ist immer noch genug Führung durch den Guide 13 zu spüren.

Fazit zum Test des SAUCONY Guide 13

Der neue SAUCONY Guide 13 ist für jeden Überpronierer aber auch alle anderen Läufer, welche bei ihrem Lauf Stabilität bei hohem Komfort suchen, eine ideale Empfehlung. Die PWRRUN-Dämpfung ist hervorragend geeignet, um Laufstrecken jeder Länge zu absolvieren und schafft zusammen mit dem FORMFIT-System, welches sich jedem Fuß individuell anpasst, den richtigen Rahmen, um sogar einen Marathon zu überstehen.

Die runderen Bewegungsabläufe und das direkte Laufgefühl sind bestens geeignet, um den SAUCONY Guide 13 zum perfekten Alltagslaufschuh für Überpronierer werden zu lassen. Leichte Einschränkungen gibt es nur bei der Wahl der Laufwege: Straßen und Waldwege mag der Guide 13 am liebsten, unwegsames oder matschiges Gelände eher nicht. Wer darauf achtet, ist im SAUCONY Guide 13 äußerst unabhängig, komfortabel und dynamisch unterwegs!

Tester: Alex, RUN1ST

Zuletzt angesehen