Test: MIZUNO Wave Ultima 9

Gute Wahl für längere Strecken

Der MIZUNO Wave Ultima 9 ist ein neutraler Laufschuh, der sich dank seiner hervorragenden Dämpfung sehr gut für lange Läufe eignet. 

   

Der erste Eindruck ist gut: Der MIZUNO Wave Ultima 9 ist hochwertig verarbeitet. Sowohl beim Herren- als auch beim Damenschuh überwiegt Blau, jeweils mit Elementen in Türkis und Rot bzw. Gelb. Das Schlupfgefühl ist sofort bequem. Der MIZUNO Wave Ultima 9 ist weich und schmiegt sich dem Fuß angenehm an. Er eignet sich für normale bis breite Füße und Läufer mit neutralem Abrollverhalten. Typisch für MIZUNO ist die Wave Platte, die im MIZUNO Wave Ultima 9 etwas höher ist als beim Vorgängermodell MIZUNO Wave Ultima 8. Die sogenannte Cloudwave sorgt sowohl für die komfortable Dämpfung als auch gute dynamische Eigenschaften. Die im Fersenbereich eingesetzte U4icX Technologie verbessert die Energierückgewinnung des MIZUNO Wave Ultima 9. Genau das tut dem Schuh gut – das Laufgefühl ist für einen Schuh dieser Dämpfungs-Kategorie sehr angenehm und fast schon mühelos.

Einsatzbereich

Der MIZUNO Wave Ultima 9 läuft am liebsten auf hartem Untergrund wie Asphalt und leichten Waldwegen. Er eignet sich für kurze und vor allem lange Strecken. Auch ein Einsatz im Marathon ist sehr gut denkbar, da der Schuh nicht nur komfortabel ist, sondern auch mit einer gewissen Stabilität aufwarten kann. Als Trainingsschuh eignet er sich ansonsten für alle, denen eine weiche Dämpfung wichtig ist und die gern längere Strecken bequem zurücklegen. Vergleichbar sind der Brooks Ghost und New Balance 1080.

Hier geht's zum Schuh: 

MIZUNO Wave Ultima 9 DamenMIZUNO Wave Ultima 9 Herren

Tester: Maren Schink von RUN1ST


Zuletzt angesehen