Test: GORE Impulse Tights

Warm: Ja, Schweiß: Nein!

Die GORE Impulse Tights ist eine klassische lange Laufhose mit einigen extra Features, die sie aus der Masse herausheben. Da das Wetter nach kurzem Frühlingshoch nun doch wieder etwas ungemütlicher ist, nutze ich die Gelegenheit dieser optimalen Bedingungen und teste die Laufhose.

 

Warum die GORE Impulse Tights?

Technisch gesehen hat die GORE Impulse Tights einige Tricks auf Lager. Das Material der Hose ist ein 4-Wege-Stretch, das sich eng und individuell-flexibel an das Bein legen soll. Dadurch soll die Hose sehr flexibel sein. Zusätzlich spart das leichte Material Gewicht, weswegen die GORE Impulse Tights in der Herrenvariante nur 186 Gramm auf die Waage bringt. Ebenfalls erwähnenswert sind die zwei unterschiedlichen Taschen der Hose. An der Seite ist eine kleine Tasche und am Rücken eine größere mit Reißverschluss eingearbeitet. Zusätzlich verfügt die GORE Impulse Tights noch über einen Netzeinsatz in der Kniebeuge, der für eine höhere Luftzirkulation und maximale Bewegungsfreiheit sorgen soll.

Ich bin gespannt, ob ich einen Unterschied zu anderen Laufhosen spüre.

Das Feeling

Der erste Eindruck, den meine Testhose macht, ist hervorragend. Das Material fühlt sich in der Hand und auch am Bein äußerst angenehm an. Einige Laufhosen erinnern mich vom Stoff zu sehr an Plastik auf der Haut, das ist hier nicht der Fall. Zusätzlich ist die Passform sehr angenehm und auch die Bewegungsfreiheit scheint vom ersten Gefühl im Stehen zu stimmen. Durch die Reisverschlüsse an den Beinen kann ich die Hose sogar an- und ausziehen, während ich meine Schuhe noch trage. Das könnte gerade bei langen Läufen oder auch auf Wanderungen ein großer Vorteil sein.

Laufen in der GORE Impulse Tights

Auch beim Laufen setzt sich der erste Eindruck fort. Die GORE Impulse Tights passt sich meiner Laufbewegung an und behindert mich nicht. Sie spendet außerdem eine angenehme Wärme. Es sind vier Grad bei mittelstarkem Wind und trotzdem ist mir auch zu Beginn meines Laufes nicht kalt an den Beinen. Normalerweise achte ich darauf, immer zu Beginn des Laufes das Gefühl zu haben, ein bisschen zu wenig anzuhaben. Denn spätestens nach dem ersten Kilometer ist mein Körper auf Temperatur und ich fange bei zu viel Kleidung an zu schwitzen. Dementsprechend hatte ich befürchtet, mir könnte zu warm werden. Aber ich kann an dieser Stelle bereits vorwegnehmen, dass mich die GORE Impulse Tights nicht im Stich lässt. Die Luftzirkulation funktioniert gut und so habe ich über den gesamten Lauf hinweg eine konstant angenehme Temperatur an den Beinen. Wieder zuhause angekommen bin ich froh, die GORE Impulse Tights nun mein Eigen nennen zu können und freue mich schon auf den nächsten Lauf bei schlechtem Wetter.

Fazit

Die GORE Impulse Tights ist eine hochfunktionale Laufhose, die genau das hält, was sie verspricht. Sie bringt einen hohen Komfort und wärmt die Beine angenehm. Die zusätzlichen Gadgets, wie die praktischen Taschen, die Reisverschlüsse an den Beinen und die Netzeinsätzen an den Kniekehlen, machen die Hose besonders praktisch. Eine gute Wahl an kalten Tagen.

Tester: Milan, RUN1ST

Produkte
bei Händler reservierbar
Gore Impulse Tights (Herren) Gore Impulse Tights (Herren)
69,95 € *
bei Händler reservierbar
Gore Impulse Tights (Damen) Gore Impulse Tights (Damen)
69,95 € *

Zuletzt angesehen