Test: BROOKS Ghost 14

Ein Allrounder zum Verlieben

Wir hier bei RUN1ST sind Fans vom BROOKS Ghost und das schon seit langer Zeit. Der neutrale Allrounder mit besonderem Komfortversprechen hat es uns einfach angetan. Jedes neue Modell wird mit großer Vorfreude erwartet und alle technischen Daten immer schon vorab analysiert. Da ist es nicht überraschend, dass ich eigentlich schon alles über den Ghost 14 zu wissen glaube, lange bevor ich ihn in der Hand halte. Das schmälert aber keineswegs die Freude darüber, ihn nun tatsächlich testen zu dürfen.

 

Noch ein bisschen bequemer?

Ich fange mal damit an, was ich von dem BROOKS Ghost 14 erwarte: Ich gehe davon aus, dass der Allrounder von BROOKS noch bequemer und komfortabler wird, als es seine Vorgänger waren. Diese Erwartung rührt unter anderem daher, dass der Ghost 14 eine neue Zwischensohle hat. Diese besteht im BROOKS Ghost 14 nämlich zum ersten Mal aus einer durchgängigen DNA-Loft-Schicht. Das Dämpfungsmaterial ist für seine besonders angenehme Dämmung und butterweiche Übersetzung bekannt. Zusätzlich kommt im BROOKS Ghost 14 auch das überarbeitete Segmented Crash Pad zum Einsatz. Dieses soll besonders harte Stöße dämpfen und die Abrollbewegung noch weiter optimieren.

Im Obermaterial sollen neue Stretch-Bereiche dafür sorgen, dass sich der BROOKS Ghost 14 noch individueller an den Fuß schmiegt. Das soll einerseits besonders viel Komfort gewährleisten und andererseits die nötige Struktur bieten. Mal sehen, was ich davon bei meinem Testlauf spüren kann.

Komfort ab Sekunde eins

Jetzt geht es ans Eingemachte und somit rein in den BROOKS Ghost 14. Vor dem eigentlichen Lauf schreiben wir ja immer etwas über das sogenannte Schlupfgefühl, also die ersten Eindrücke der Passform. Wer BROOKS kennt, weiß, dass ihnen in dieser Kategorie beinahe niemand das Wasser reichen kann. Auch deswegen ist es nicht überraschend, dass der Ghost 14 hier direkt überzeugt. Der neutrale Laufschuh liegt unmittelbar eng an meinem Fuß, drückt aber kein bisschen. Im Gegenteil ist der Ghost sehr bequem von oben und unten. So sollte sich ein auf Komfort ausgelegter Allrounder anfühlen. Da der Laufschuh auch von außen einfach nur hochwertig und ausgereift wirkt, gibt es hier nicht mehr viel zu schreiben und deswegen weiter zum Lauf.

Kurz oder lang, schnell oder ruhig? Egal!

Beim Loslaufen bin ich direkt etwas überrascht vom BROOKS Ghost 14. Ich hätte gedacht, im Vergleich zum Ghost 13 einen noch weicheren Laufschuh zu laufen. Damit lag ich aber tatsächlich falsch. Der BROOKS Ghost 14 ist immer noch wirklich sehr bequem, der Kontakt zum Boden ist allerdings direkter und das Abrollen dynamischer geworden. Das macht mir auf den ersten Kilometern ordentlich Spaß. Ich teste direkt einmal aus, wie sich der Ghost 14 bei höherem Tempo läuft und bin begeistert. Die neue Dynamik steht dem Allrounder meiner Meinung nach sehr gut, gerade weil der Komfort dabei nicht verloren geht. Irgendwie hat es BROOKS geschafft, diesen anspruchsvollen Spagat noch weiter zu perfektionieren. I like!

Bei der Sohle hat sich nichts verändert und das ist auch gut so. Der BROOKS Ghost 14 ist natürlich für die Straße optimiert, wird aber auch hervorragend mit lockeren Böden fertig und hat somit ein sehr variables Einsatzgebiet. Ideal für einen Allrounder, oder? Das Obermaterial harmoniert sehr gut mit dem Rest des Neutralschuhs. Es ist weder zu dick noch zu luftig und die Stretch-Zonen erfüllen ihren Zweck. Laufe ich schneller, ist der BROOKS Ghost 14 direkt genug, lasse ich es ruhiger angehen, kann ich den hohen Komfort genießen. So macht Laufen Spaß.

Fazit BROOKS Ghost 14: Der ist überall zu Hause

Dürfte ich für den Rest meines Lebens nur noch einen einzigen Laufschuh laufen, so wäre der BROOKS Ghost 14 auf jeden Fall eine Überlegung. Dieser Laufschuh kann wirklich fast alles. Egal ob schnell oder ruhig, Marathon oder kurze Abendrunde – mit dem BROOKS Ghost 14 ist es möglich. Dieser Neutralschuh ist bereit, etliche Kilometer zurückzulegen und dir dabei immer das zu geben, was du benötigst. Lediglich Läuferinnen und Läufer, die in ihrer Pace ständig unter den fünf Minuten pro Kilometer liegen, könnte der Ghost 14 etwas zu ausgeglichen sein. Auch Läuferinnen und Läufer di überpronieren sollten lieber zu einem stabilen Laufschuh greifen, beispielsweise dem BROOKS Launch GTS. Für alle anderen kann ich guten Gewissens eine Empfehlung für den BROOKS Ghost 14 aussprechen.

Tester: Milan, RUN1ST

Produkte
bei Händler reservierbar
BROOKS Ghost 14 (Herren) BROOKS Ghost 14 (Herren)
139,95 € *
bei Händler reservierbar
BROOKS Ghost 14 (Damen) BROOKS Ghost 14 (Damen)
139,95 € *

Zuletzt angesehen