Test: BROOKS Beast 16

Extrem viel Stabilität für schwere Jungs

Zugegeben: Wenn die Testschuhe verteilt werden, ist der BROOKS Beast 16 nicht der beliebteste. Ehrlich gesagt dachte ich bisher sofort an Übergewicht und krumme Füße. Aber das aktuelle Modell hat mich absolut überrascht. Natürlich ist und bleibt der BROOKS Beast 16 mit 391 Gramm ein schwerer Schuh, der über eine beeindruckende Pronationsstütze verfügt. Dennoch gibt er mir beim Reinschlüpfen ein erstaunlich angenehmes Gefühl. 

 

Führung und Stabilität zeichnen den BROOKS Beast 16 aus und das kann er beides sehr gut. Die Dämpfung ist auf Läufer über 80 Kilo ausgelegt – aber auch über 100 Kilo sind für den Schuh kein Problem. Die Sprengung ist mit zwölf Millimetern eher traditionell, aber passt gut zum Schuh und seiner Zielgruppe. Einmalig ist auf jeden Fall die sehr hohe Stabilität – eine so ausgeprägte Unterstützung ist bei Mitbewerbern nicht zu finden.

Der BROOKS Beast 16 ist eine echte Empfehlung für schwere Läufer. Er bringt eine lange Haltbarkeit und viel Komfort mit. Für O-Beine und Hohlfüße eignet er sich weniger gut. Ein Schuh wie der BROOKS Beast 16 ist heute tatsächlich kaum noch zu finden – genau das Alleinstellungsmerkmal macht ihn so erfolgreich.

Hier geht's zum Schuh: 
BROOKS Beast 16

Produkte
0,00 € *

Zuletzt angesehen