Test: BROOKS Adrenaline GTS 22

Unterwegs mit einer Koryphäe

Der BROOKS Adrenaline GTS 22 ist so etwas wie eine Legende unter den Stabilschuhen. Der Laufschuh hat es raus, dir Stabilität und Halt zu bieten, ohne deine Laufbewegung zu stören. Das Ganze würzt er mit einer Prise Dynamik und schon ist der Lieblingslaufschuh vieler Überproniererinnen und Überpronierer fertig. Im Vergleich zu seinem Vorgänger hat der BROOKS Adrenaline GTS 22 mit einem neuen Obermaterial und einer überarbeiteten Dämpfung einige Updates bekommen. Ich bin gespannt, ob diese den Zweck erfüllen.

 

Was kann der BROOKS Adrenaline GTS 22?

Wenn man sich nun die Frage stellt, was den BROOKS Adrenaline GTS 22 alles ausmacht, ist es sinnvoll, bei den Neuerungen anzufangen. Da fällt direkt die neue Dämpfung, das Herzstück eines jeden Laufschuhs, ins Auge. Diese besteht im BROOKS Adrenaline GTS 22 zum ersten Mal aus 100 Prozent DNA-Loft-Material. Die DNA-Dämpfung von BROOKS ist dafür bekannt, dass sie sich adaptiv den Bedürfnissen der Laufenden und der Situation anpasst. Sie dämpft entweder mehr bei geringen Geschwindigkeiten und wird steifer, wenn du mehr Tempo machst. DNA-Loft ist dabei das weichste Material, das ein besonders rundes und vor allem komfortables Abrollverhalten bedingt.

Das Obermaterial wird durch das Update vor allem direkter. Dank neuer 3D-Druckelemente schmiegt es sich besonders eng an und soll so noch mehr Kontrolle liefern. Neben den Neuerungen ist natürlich die bewährte GuideRail-Technologie am Start. Die Technologie bietet branchenführende Stabilität, ohne in deine Laufbewegung einzugreifen.

Der BROOKS Adrenaline GTS 22 am Fuß

Als ich das erste Mal in meinen Testschuh schlüpfe, habe ich kurz das Gefühl, der BROOKS Adrenaline GTS 22 sei schmaler geworden. Nach ein, zwei Schritten und ein wenig nach links und rechts wippen ist klar, dass das lediglich am Obermaterial liegt. Dieses liegt, wie von BROOKS vorgesehen, bedeutend näher am Fuß. Sehr praktisch für einen Stabilschuh, da so eine noch direktere Verbindung zwischen Schuh und Fuß entsteht. Im Stehen fallen die GuideRails kaum auf, es ist fast so, als hätte ich den Ghost von BROOKS am Fuß. Mal sehen, ob sich das nicht noch beim Laufen ändert.

Losgelaufen macht sich der BROOKS Adrenaline GTS 22 unmittelbar an die Arbeit, mich von sich zu überzeugen. Die neue Passform erinnert mich an schnellere Laufschuhe, gefällt mir aber darum umso besser. Die überarbeitete Dämpfung bringt tatsächlich eine neue Stufe des Komforts. Bei meinem vorsichtigen Loslaufen lässt sie den Asphalt unter mir beinahe zu Watte werden. Das ist beeindruckend, macht mich aber umso gespannter auf eventuelle Tempopassagen. Was ebenfalls direkt auffällt, ist der Sitz im BROOKS Adrenaline GTS 22, der nicht nur durch das neue Obermaterial so herausragend ist. Auch die Fersenkappe leistet hier ganze Arbeit. Sie umschließt den Knöchel, ohne zu drücken und hält den Fuß so fest in seiner Position.

Als ich mich aus dem städtischen Dschungel herausgelaufen habe, erforsche ich die Dynamik-Qualitäten des BROOKS Adrenaline GTS 22. Ich ziehe das Tempo an und freue mich über die Reaktion, die der Stabilschuh zeigt. Klar, am Ende ist der BROOKS Adrenaline GTS 22 kein Lightweight-Flitzer, aber wenn man es drauf anlegt, kann er auch Tempo machen. Seine Stärke liegt definitiv bei den GuideRails. Ich spüre diese bei meinem Lauf kaum. Das zeigt: Tatsächlich greift die Schienenkonstruktion nur ein, wenn ich sie auch benötige. Als ich aber am Ende meines Laufes und mit einer gewissen Schwere in den Beinen dann doch einmal unsauber auftrete, meldet sich der BROOKS Adrenaline GTS 22 direkt und beweist mir, dass er auf mich aufpasst. Alles also genau so, wie es sein soll.

Fazit: BROOKS Adrenaline GTS 22

Der BROOKS Adrenaline GTS 22 bleibt der Reihe treu und liefert Stabilität, Komfort und Dynamik. Die neuen Updates erfüllen nach meinem Geschmack ihren Sinn. Der BROOKS Adrenaline GTS 22 liegt herrlich direkt am Fuß, dämpft mit einer nie da gewesenen Weichheit und lässt einen einfach nicht im Stich. Läuferinnen und Läufer, die auf Unterstützung angewiesen sind und einen komfortablen Allrounder suchen, sind hier an der richtigen Adresse.


Tester: Milan, RUN1ST

Produkte
bei Händler reservierbar
BROOKS Adrenaline GTS 22 (Herren) BROOKS Adrenaline GTS 22 (Herren)
150,95 € *
bei Händler reservierbar
BROOKS Adrenaline GTS 22 (Damen) BROOKS Adrenaline GTS 22 (Damen)
150,95 € *

Zuletzt angesehen