Preview: BROOKS Aurora

Mit diesem neuen Modell will BROOKS den Laufschuhmarkt aufmischen

So leicht wie noch nie, so weich wie noch nie, so komfortabel wie noch nie – das ist die grobe Zusammenfassung des neuen BROOKS Aurora. Der neutrale Komfortschuh aus dem Hause BROOKS wird aller Voraussicht nach in den nächsten Wochen auch in Deutschland zu kaufen sein. Hier erfahrt ihr bereits vorab alles über den Ausnahmeschuh.

 

Leicht und stark gedämpft zugleich?

Normalerweise muss man sich beim Laufschuhkauf entscheiden: Entweder einen stark gedämpften Laufschuh mit Komfortgarantie, der dafür auch das entsprechende Gewicht hat, oder einen leichten Laufschuh, der mehr auf Geschwindigkeit ausgelegt ist und eine eher harte Dämpfung hat. Diese Zeiten scheinen allerdings nun endgültig vorbei. Schon HOKA hat gezeigt, dass weich und bequem auch hervorragend mit leichtem Gewicht einhergehen kann. Nun zieht BROOKS nach und geht dabei direkt mal aufs Ganze. Der neue BROOKS Aurora soll nämlich nur 240 Gramm in der Herrenvariante wiegen, ein Gewicht, welches wir vorrangig von Wettkampfschuhen und Lightweight-Trainern gewöhnt sind. Da stellt sich natürlich die Frage, wie es BROOKS anstellen will, dass der Aurora trotzdem den versprochenen Komfort generiert.

Eine Schlüsselkomponente stellt hier die neue Dämpfungstechnologie, das neue DNA-LOFT-V3-Material dar. Dieses bietet eine ausgereifte und starke Dämpfung, ohne dem Laufschuh unnötiges Gewicht zu verpassen. Zusätzlich ist sie mitverantwortlich für das futuristische Design des BROOKS Aurora.

Weitere Facts

Aber nicht nur das neue DNA-LOFT-V3 ist besonders am BROOKS Aurora. Die Glide-Roll-Technologie sorgt dafür, dass dich jeder Schritt weiter nach vorne bringt. Unter dem Laufschuh liegende Elemente unterstützen deine Laufbewegung unabhängig von deinem Fußaufsatzpunkt und fördern so effektives Laufen, egal ob du Vorfuß-, Mittelfuß- oder Fersenläufer:in bist. Das durch die starke Dämpfung und das verbesserte Abrollen optimierte Laufverhalten des BROOKS Aurora wird abgerundet durch die Entkopplung der Zwischensohle. Die zwei geteilten Elemente befinden sich unter der Ferse und dem Vorfuß und bringen Dämpfung an allen nötigen Stellen. Alle Technologien zusammen sorgen für ein butterweiches Laufen im BROOKS Aurora.
Auch das Obermaterial sollte erwähnt werden. Dieses besteht aus einem hauchdünnen und weichem Monomesh. Das aus einem Stück bestehende Material ist federleicht und lässt die Luft ideal an den Fuß.

Was wird der neue BROOKS Aurora kosten?

Noch bevor der BROOKS Aurora wirklich in Deutschland auf dem Markt kommt, ist schon klar, welch außergewöhnlicher Laufschuh das sein wird. Die neuen Maßstäbe, die der BROOKS Aurora in Sachen Komfort und Gewicht setzen will, müssen die anderen Hersteller erst einmal aufholen. Der BROOKS Aurora wird eine Sprengung von sechs Millimetern haben und voraussichtlich um die 200 Euro kosten. Noch eine wichtige Info zum Schluss: Den Aurora wird es nur bei ausgewählten Laufspezialisten geben.

Update: Der BROOKS Aurora kommt frühestens 2022 auf den Markt - wir warten gespannt!